Perfekte Kulisse ohne störende Geräusche.

Ob Produktionsbetrieb, Restaurant oder Großraumbüro – überall, wo sich viele Menschen gleichzeitig unterhalten, telefonieren oder Maschinen eine große Geräuschkulisse erzeugen, wird diese zur dauerhaften Belastung. Die beidseitig mit bedrucktem Polyestergewebe bespannten Akustik- Paravents und Akustik-Baffels bieten in solchen Situationen eine besonders wirkungsvolle Möglichkeit der akustischen Raumoptimierung. Akustik Paravents bieten als variable Raumteiler dabei diskreten Blickschutz. Die vertikal von der Decke hängenden Akustik-Baffels sorgen von oben für Ruhe und Bewegungsfreiheit. Beide Elemente enthalten zusätzlich zu den Absorberplatten aus Polyester jeweils einen gelochten, biegeweichen Absorber aus Holz, um eine besonders effiziente Reduzierung der Nachhallzeit bei tiefen Frequenzen erreichen zu können.

Akustik-Paravent und Akustik-Baffel

Akustik-Paravents und Akustik-Baffels sind freitragende Konstruktionen mit beidseitiger Bespannung. Als Aufsteller oder
Deckensegel lassen sich so auch ganz individuelle Formen herstellen. Freischwingend integriert zwischen den 
Akustik­schäumen befinden sich Absorber, die vor allem die tiefen Frequenzen dämpfen.

Gut aufgestellt

Der gewichtete Schallabsorptionskoeffizient “αw” wird laut ISO 11654 ermittelt und liegt im Falle Akustik-Baffel 
bei 1,0. Hohe Absorberstärke in Verbindung mit freischwingenden Tieftonabsorber Platten sorgen für ein 
Optimum an Schalldämmung. Durch die Variation der Reihenmittenabstände werden perfekte Ergebnisse erzielt.